Hel Fischer polnische Ostseeküste
Hel evangelische Kirche Polen an der Ostsee

Hel Polen Hela auf der Halbinsel Hel Ostseeküste

Die Stadt liegt an der Spitze der Halbinsel Hel, welche die Danziger Bucht umschließt. Verwaltungsmäßig gehört der polnische Badeort zu der Woiwodschaft Pommern Gemeinde Puck. In der Stadt leben rund 3700 Einwohner. Der Ort ist von Wasser und Wäldern umgeben. 1198 erfolgte eine erste schriftliche Erwähnung. Hel hat damit eine über 700 jährige Geschichte. 1963 wurde das Stadtrecht verleihen. Durch den Bau eines Hafens 1893 besuchten mehr Urlaubsgäste aus Danzig und Sopot den Ort. 1931 erhielt das polnische Seebad einen Bahnanschluss. Grund war wohl der zunehmend militärische Ausbau der Insel Hel. Durch die exponierte Lage vor Danzig interessierte sich das Militär für Hel. Bis 1989 war Hel militärisches Sperrgebiet und durfte von Zivilpersonen nicht besucht werden.

Strandurlaub für Familen auf Halbinsel Hel Wladysawowo

Bis 1920, dem Ende des Ersten Weltkriegs und zwischen 1939 und 1945, die Zeit der deutschen Besetzung der Halbinsel Hel gehörte der Ort zu Deutschland und hieß Hela. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde größere Militäranlagen gebaut. Im Zentrum von Hel gibt es mehrere Restaurants. In der Vergangenheit lebte man hauptsächlich vom Fischfang. Auch heute noch lebt man im Ort vom Fischfang in der Ostsee, aber zunehmend gewinnt der Tourismus an Bedeutung. Den frischen Ostseefisch kann man in mehreren Fischgasstätten probieren.

Hel Gaststätte im Zentrum

Hel Gaststätte Armada. Nach der Aufgabe des Militärsperrgebiets kann man nach vielen Jahren wieder einen Urlaub in Hel erleben. Bisher gibt es nur kleine Hotels und Pensionen in dem Urlaubsort. Die Preise für Übernachtungen sind verhältnismäßig hoch.

Hel Blick vom Leuchtturm auf die polnische Hafenstadt

Blick vom Leuchtturm Hel.

Post Hel im Zentrum mit Briefkasten

Die Post von Hel.

Wohnhäuser Hel Polen

Wohnhäuser in Hel.

Hel Ostseestrand Polen

Der Naturstrand an der Ostsee von Hel.

Bahnhof Hel

Bahnhof Hel.

Kleinbahn Hel Polen

Museum Hel in einer ehemaligen Festung.